zarok e.V.
zarok e.V.

Eine Bäckerei für IS- überlebende Frauen  im Rwanga Camp  Qadya / Nordirak                   November 2018

Schon seit einiger Zeit haben wir gemeinsam mit den Kolleginnen von The Lotusflower überlegt, wie wir einer ganz speziellen Frauengruppe auf die Beine helfen können:

junge Jesidinnen, die aus der Gefangenschaft des sogenannten "Islamischen Staates" entkommen konnten, die nach Vergewaltigung, Gewalt und Folter in Gefangenschaft Kinder geboren haben und diese bei der Terrororganisation zurück lassen mussten.

 

Schliesslich gaben uns die jungen Frauen selbst die Richtung vor:

Sie möchten die Ausbildung zur Bäckerin absolvieren, sowohl Gebäck als auch Konditoreiprodukte für Feste herstellen lernen. Eine fertig eingerichtete Bäckerei im Flüchtlingscamp soll anschließend von einer kleine Gruppe selbständig auf eigenen Rechnung geführt werden. So können die jungen Frauen unabhängig werden und auf eigenen Beinen stehen. Ergänzt wird die Ausbildung  und  die unternehmerische Beratung für die jungen Frauen durch eine mehrmonatige therapeutische Begleitung.

 

 

Die Container für die Bäckerei kommen nach Qadya ins Rwanga Camp!

Die Finanzierung der Container für die Bäckerei hat Zarok e.V. übernommen, weiterhin die Befestigung der Aussenanlagen, die Einrichtung einer Bewirtungsmöglichkeit im Freien sowie die Sicherstellung der Versorgung mit Elektrizität und Wasser. Dafür wurden knapp 5.000 Euro aufgewendet.

Die Inneneinrichtung der Bäckerei, die Ausbildung der zukünftigen Bäckerinnen, ihre unternehmerische Beratung und  und die  Begleitung durch eine Traumatherapeutin wird durch  IOM (International Organization for Migration) übernommen.

The Lotusflower  übernimmt als vor Ort tätige Organisation wieder die gesamte Umsetzung des Projektes.

 

 

Die Aussenanlagen für eine Bewirtungsmöglichkeit im Freien werden befestigt

Eröffnungsfest am 10.3.2019!

Hier gehts zum Video der Eröffnungsfeier!

 

Update April 2019

 

Nach turbulentem Start ist die Bäckerei nun im Alltagsbetrieb.Häufig wird auf Bestellung gearbeitet, dabei entstehen richtige Kunstwerke (siehe unten)

Inzwischen werden auch haltbare Backwaren hergestellt.

Unsere Kooperationspartnerin Vian Ahmed von TheLotusFlower schaut alle paar Tage vorbei und hält uns auf dem Laufenden.

 

Wir sind sehr zufrieden über die Entwicklung dieses Selbsthilfeprojektes!

 

 

 

 

Jede Spende hilft! Danke an alle, die geholfen haben und weiterhin unterstützen.

 

Hilfe für Brandopfer in Sharya  im Juli 2019

Traumabearbeitung für Familien  in Sharya  ab Mai 2019

Nähateliers in Sharya und Khanke ab Februar 2019

Winterbekleidung für bedürftige Kinder im Qadya Camp Dez. 2018

Eine Bäckerei für das Qadya Camp  November 2018

Women and Girls Empowerment Center Domiz seit

Oktober  2018

Traumaprojekt für Familien Okt. 2018

Pop Up Schulen August 2018

Interreligiöse Friedensarbeit

Mai 2018

Traumabearbeitung für Kinder

Februar 2018 

Nähateliers für Witwen

Januar 2018  

Einrichtung von "child friendly spaces" nahe Mossul  Juli 2017 

Medizinischer

Hilfstransport

Dezember 2016

Hilfsaktion im März 2016 in Lagern vor Ort

 

51 Tonnen Hilfs-güter 2014 / 2015

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle Rechte bei Zarok e.V. Administratorin: Sigrid Leder-Zuther