zarok e.V.
zarok e.V.

Kooperationspartner*innen 

Zarok e.V. arbeitet mit einer Vielzahl von Verbänden und Vereinen zusammen.

 

Diese Kooperationen sind sehr hilfreich und machen unsere Projekte effizienter und nachhaltiger. Einige unserer Partner sind dauerhaft vor Ort im Nordirak und können die Bedarfe im Land realistisch beurteilen. 

Wir sind dankbar für die unterstützende Netzwerkarbeit und die vielen guten persönlichen Beziehungen!

 

Seit Mai 2018 kooperieren wir mit The Lotus Flower, einer spezialisierten und kompetenten Frauenorganisation im Nordirak. In Qadya / Rwanga Camp betreiben die Frauen eine Anlaufstelle für jesidische Überlebende. Besonders jesidische Frauen, die aus IS-Gefangenschaft frei gekommen sind, vergewaltigt wurden bzw. sogar Kinder aus dieser Vergewaltigung aufziehen, gilt ihr Engagement. Wesentlich ist für the Lotus Flower der interreligiöse Dialog und Schritte zum Frieden. Unser erstes gemeinsames Projekt war ein Abend, an dem Jesidinnen und Muslimas gemeinsam beim traditionellen Fastbrechen ein Mahl teilten und erstmals wieder an einem Tisch sassen. Mehr Infos http://www.thelotusflower.org/

 

Bereits bei unserem medizinischen Hilfstransport im Dezember 2016 haben wir die gute Kooperation mit Andreas Goerlich von Khaima schätzen gelernt. Seit Juli 2017 kooperieren wir bei der Einrichtung und dem Betrieb sogenannter "child friendly spaces" in Flüchtlingslagern nahe Mossul. Mehr unter 

www.khaima.ch

 

Das Edgeinstitut ist mit dem von ihm betriebenen "Haven Center" in Sharya, Nordirak, ein wichtiger Kooperationspartner bei der Arbeit mit traumatisierten Kindern geworden. Das multiprofessionelle Team im Haven Center hat für uns 2018 ein dreimonatiges Traumabearbeitungsprojekt für überlebende jesidische Kinder, die aus IS-Gefangenschaft entkommen sind, durchgeführt.

Aufgrund der guten Erfahrungen werden wir einen weiteren Projektdurchgang mit ebenfalls betroffenen Kindern finanzieren.

Mehr zu der Arbeit unter:

https://www.edge.ngo/new-page   

oder

https://www.facebook.com/havencentereducation/

منظمة شنكال للتنمية الاجتماعية Shingal Organization For Social Development
 
Seit Juli 2017 kooperieren wir bei der Einrichtung und dem Betrieb sogenannter "child friendly spaces" in Nergezliya mit Ahmad Albabwathy und der Shingal Organization For Social Development, die die Betreuung der geflüchteten Kinder in den Zelten / Containern übernimmt. Zarok e.V. hat die Einrichtung bezahlt, Khaima stellt die Psychologen. Mehr unter   http://sosd-iraq.org/wp/

 

 

Große Unterstützung unseres medizinischen Hilfstransportes für die Klinik in Snuny nördlich des Sindjargebirges haben wir von Engagement global erhalten. Neben einer ausführlicher Beratung gewährte EG uns auch finanzielle Unterstützung der Transportkosten. Mehr unter 

https://www.engagement-global.de/startseite.html

 

Im März 2016 standen  uns die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Barzani Charity Foundation in Dohuk bei allen unseren Projekten sehr hilfreich zur Seite.

Sie unterstützen uns bei den Einkäufen unserer Hilfsgüter und stellten uns Transportmöglichkeiten zur Verfügung.

 

 

Besonders willkommen war die Unterstützung der Barzani Charity Foundation bei unserer Hilfsaktion im Sindjargebirge.

Viele ehrenamtliche Helfer der BCF Dohuk stellten uns während unseres Aufenthaltes ihre Zeit und Arbeitskraft zur Verfügung, dafür ein herzliches Dankeschön!

Mehr unter www.bcf.krd/

 

Wir bedanken uns weiterhin bei unseren zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützern, die unsere Hilfe für Kinder in Kurdistan / Nordirak möglich machen.

 

Mehr Informationen dazu hier:

 

Unterstützer/innen

Jede Spende hilft! Danke an alle, die geholfen haben und weiterhin unterstützen.

 

Women and Girls Empowerment Center

Domiz  Okt. 2018

Traumaprojekt für Familien Okt. 2018

Pop Up Schulen August 2018

Interreligiöse Friedensarbeit

Mai 2018

Traumabearbeitung für Kinder

Februar 2018 

Nähateliers für Witwen

Januar 2018  

Einrichtung von "child friendly spaces" nahe Mossul  Juli 2017 

Medizinischer

Hilfstransport

Dezember 2016

Hilfsaktion im März 2016 in Lagern vor Ort

 

51 Tonnen Hilfs-güter 2014 / 2015

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle Rechte bei Zarok e.V. Administratorin: Sigrid Leder-Zuther